Stay


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Gesucht werden: Esther Mikaelson, Liz Forbes, Matt Donovan ....
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 24 Benutzern am Mo Okt 28, 2013 4:14 pm

Teilen | .
 

 die Küche des Hauses

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: die Küche des Hauses   Fr Feb 17, 2012 10:17 pm

.
Nach oben Nach unten
Stefan Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   So Feb 01, 2015 1:41 pm

cf: der Steg am Gilbert Haus


Das Haus war gespenstisch still, aber das war ich ja von zu Hause auch schon gewohnt , da nur Damon und ich in dem riesigen Haus wohnten.
Ich führte Jill in die kleine Küche , die aber sehr gut ausgestattet war. Hier gab es alles was man brauchte um einen angenehmen Urlaub verbringen zu können.
Ich wusste noch wo sich der Kaffe befand und schon bald darauf war der ganze Raum erfüllt von einem angenehmen Kaffeduft. Anschließend nahm ich zwei große Becher und den Zucker , wie die Milch und stellte alles auf den Tisch.
"Setz dich und erzähl mir etwas von dir ? " ich wollte ein Gespräch anfangen, denn ich hatte ihre zurückhaltung vorhin schon bemerkt. Sie hatte wohl einige Schwierigkeiten mit dem Vertrauen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jill Briggs
Queen of Chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mo Feb 02, 2015 10:56 am

cf: Der Steg am Gilbert Haus

Entweder hatten sich die Leute hingelegt oder waren unterwegs, jedenfalls waren Stefan und ich alleine in der Küche. Eine richtige Küche... Gemütlich, heimelig. Wann hatte ich so einen Raum zuletzt von innen gesehen? Ich konnte mich kaum noch erinnern...
So blieb ich dann auch erstmal stehen, statt mich zu setzen, und liess Stefan hantieren, während ich mit aller Macht versuchte, meine Erinnerungen an zuhause, auszublenden. Die Küche in meinem Elternhaus war grösser als diese, aber ähnlich gemütlich und meine Mutter hatte es geliebt, am Herd zu stehen. Sie hatte dann immer gesungen...
Stefans Stimme riss mich aus meinen melancholischen Gedanken und ich rang mir ein Lächeln ab, ehe ich mich an den Tisch setzte. "Ich steh auf Fast Food." liess ich ihn wissen und mein Lächeln wurde zu einem Grinsen. "Und Tequila. Bier... Bars. Manchmal zumindest. Nicht wenn zu viele Idioten drin sind. Ich mag nette Jungs, wie dich, die mich mit Kaffee versorgen..." Ein freches Zwinkern folgte. "Autos mag ich auch, ich liebe meinen Landrover." Nicht zuletzt deshalb, weil mir von den Jungs sonst nichts geblieben ist. Abgesehen von einem Haufen Waffen. "Ich bin faul und hasse frühes Aufstehen." fügte ich schmunzelnd hinzu, bevor sich meine Miene verschloss. "Abgesehen davon gibt's nicht allzu viel über mich zu sagen, fürchte ich." Ich sah zu ihm, musterte ihn kurz. "Und bei dir so?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mo Feb 02, 2015 12:27 pm

Sie begann etwas von sich zu erzählen , nachdem sie sich an den Tisch gesetzt hatte. Ich goß mir dann meinen Becher voll und gab einen Haufen Zucker und einen großen Schuß Milch hinzu. Jill gab keine persönlichen Informationen preis, nur allgemeine Vorlieben, das fiel mir sofort auf.
"Ich ? Mhmmm, also ich mag Kaffe , auch schlafe ich gerne lange und liebe Spaziergänge im Wald. Bars sind nicht so mein Ding. Aber ab und zu trinke ich zu Hause vor dem Kamin ein Glas von dem guten Alkohol, den Damon im Keller hortet. Ich wohne mit meinem Bruder zusammen und gehe noch zur High Shool." erzählte ich dann von mir.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jill Briggs
Queen of Chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Di Feb 03, 2015 2:12 pm

Da stand wohl jemand auf viel Zucker, hm? Ich tat mir auch ein bisschen davon in meinen Kaffee, auf Milch verzichtete ich. Das Gebräu sollte möglichst stark sein, damit ich wach wurde. Der Tag würde sicher noch lang werden...
Während Stefan erzählte, trank ich kleine Schlucke aus der Tasse und beobachtete ihn über deren Rand hinweg. "Bars sind auch nur cool wenn's einen Billardtisch gibt. Und Dart." liess ich ihn schmunzelnd wissen. Joa, damit konnte sich manchmal etwas Geld machen lassen... Spaziergänge fand ich hingegen eher langweilig, was wahrscheinlich daran lag, dass ich oft genug sinnlos durch die Gegend latschte.
Dann musste ich allerdings herzhaft lachen. "Darfst du dann denn schon so harten Alkohol trinken?" Nicht dass mich das stören würde. Ein Moralapostel war ich ja nun echt nicht gerade, und vor allem: Kein gutes Vorbild.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mi Feb 04, 2015 11:16 am

"Dann waarst du bestimmt schon im Grill. Dort gibt es einen Billard Tisch und auch eine Dart Scheibe." erklärte ich ihr und sah sie fragend an.
Bei der Frage über den Alkohol lachte ich leise, wenn sie wüßte wie alt ich wirklich war. "Hey , ich bin 17 und mein großer Bruder ist schon eine kleine Ewigkeit mein Vormund . Er ist halt in einigen Dingen mein Vorbild und Damon ist ein Genießer in Sachen Alkohol." einiges davon stimmte sogar , jedenfalls die Sache das Damon gerne trank. Das mit dem Vormund hatten wir in der Stadt einigen erzählt damit keine weiteren Fragen gestellt wurden.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jill Briggs
Queen of Chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mi Feb 04, 2015 11:56 am

Ich nickte. "Ja, da war ich schon. Gleich nach meiner Ankunft." Was Cathy jetzt wohl machte? Hm. Hatte sie dort ja kennen gelernt und dann zum letzten Mal mit Dean auf der Party gesehen... Sicher lagen die zwei noch im Bett. Der Gedanke daran liess mich kurz anzüglich grinsen.
"Mit 17 bist du aber noch nicht volljährig..." Ich hielt inne und winkte ab. "Ach, scheiss drauf, die Rolle steht mir nicht! Ich war in dem Alter auch nicht viel besser." Ja, im Heim hatten wir öfter mal heimlich gesoffen...
Man, das klang als wäre ich soo viel älter als Stefan, dabei waren es ja nur 4 Jahre.
Ich fragte nicht, was mit Stefans Eltern passiert war, und warum Damon nun sein Vormund war. Ging mich nichts an, und ausserdem bestünde dann die Gefahr dass er seinerseits mehr über meine Familie oder mich wissen wollte, und das Risiko wollte ich nicht eingehen. Ich sprach nicht gern über meine Vergangenheit... Eigentlich sprach ich auch nicht gern über die Gegenwart, hm. Aber es kam eben nicht so gut, wenn mich die Leute fragten, was ich denn so tat und ich ihnen antwortete 'Och, nichts besonderes. Ich jag Vampire, Werwölfe und so ein Zeugs...' Ja, wahrscheinlich würde ich dann ziemlich schnell in der Klapse landen, und das war so ziemlich der letzte Ort, an den ich wollte.
Ich legte beide Hände um die Kaffeetasse und versuchte, von den allzu persönlichen Themen abzulenken. "Und...was liegt heute noch so an?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Do Feb 05, 2015 9:39 am

Auf ihre Frage hatte ich keine direkte Antwort. Also zuckte ich erst mal mit den Schultern. " Ich weiß nicht so recht. Die meisten von uns werden zuerst mal ihr eigenes Ding durchziehen. Du hast ja gesehen das TYler und Caroline , wie Damon und Elena ihre Zweisamkeit genießen werden. Aber ich nehme mal an das später zusammen gegessen wird und dann wird Caroline bestimmt etwas einfallen was wir alle zusammen machen werden. Und da ist egal ob wir wollen oder nicht , sie kann SEHR überzeugend sein, sag ich dir ." ich grinste sie über den Tisch hinweg an. "Doch bis dahin habe ich noch nichts geplant und DU ?" fragte ich sie.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jill Briggs
Queen of Chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Do Feb 05, 2015 12:36 pm

Ach ja, Pärchenkram... War ja irgendwie süss, nur für mich so rein gar nichts. Hatte ich auch gar keine Zeit für.
Nach Stefans Ausführungen konnte ich nicht anders als das Gesicht zu verziehen. "Das klingt schon wieder so nach Jugendherberge..." Mit Caroline als Lehrerin, hm. Vielleicht sollte ich zusehen, dass ich nach dem Essen verschwand, bevor ich noch zu 'gemeinsamen Aktivitäten', wie Pilze sammeln oder unsere Namen tanzen, angehalten wurde.
Als ich Stefans Grinsen sah, wurde meine Miene allerdings wieder weicher. "Ich hatte eigentlich vorgehabt, mich etwas aufs Ohr zu hauen aber das hat nicht ganz funktioniert, also bin ich jetzt hier, und ich glaube, ich hab ganz gute Gesellschaft gefunden." Damit schenkte ich ihm mein charmantestes Lächeln. Ja, manchmal konnte ich sowas!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Fr Feb 06, 2015 10:52 am

Ich lachte leise auf. "Und da behauptet Damon immer ICH sei sterbens langweilig." "Du bist nicht so gerne unter Menschen ?" fragte ich sie, obwohl es sie mehr wie eine Feststellung anhörte. "Ich habe gesehen wie du reagiert hast und muss gestehen das ich auch nicht gerade der Fan von solchen Aktivitäten bin. Aber ich möchte den anderen ihren Spaß nicht verderben , denn sie haben echt viel durchgemacht und haben es verdient mal anschalten zu können."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jill Briggs
Queen of Chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Fr Feb 06, 2015 12:40 pm

Ich stimmte in sein Lachen mitein, ehe ich gespielt empört ausrief. "Hey! Du willst doch nicht etwa behaupten, ich sei langweilig?!" Wär schön, wenn ich's wirklich wäre... Oder mein Leben, hmhm.
Dann wurde ich etwas ernster. "Sagen wir so: Ich bin wohl nicht oft genug unter Menschen. Also, ich komm viel rum, in meinem Job aber meist bin ich alleine. Mit Klienten hab ich eher seltener was zu tun und wenn, sind es meist nur eine oder zwei Personen, nie so viele. Ich bin eher ein einsamer Wolf." Schief schmunzelte ich. "Ist das der Grund, warum die anderen gezögert haben, dich zu fragen, ob du mit willst? Weil du...anders bist?" Und bedeutete das, dass man mich dann auch nicht mitgenommen hätte wenn man geahnt hätte, wie ich bin...? Hmm. Okay, ich konnte auch anders wenn ich aufgetaut war und vor allem wenn ich was getrunken hatte.
Durchgemacht...? Ich konnte nicht anders als nachzufragen. "Tut mir leid, das zu hören. Darf ich fragen, was?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Sa Feb 07, 2015 10:22 am

UHH , was sollte ich da jetzt drauf antworten ? Die Wahrheit ging ja schlecht. "Da gab es viele familiere Probleme, Elena und Jeremys Eltern sind gestorben, Bonnies Gams, Tylers Dad und noch so einiges mehr was ich gar nicht alles aufzählen kann. Elena und ich haben uns getrennt und sie ist jetzt mit meinem Bruder zusammen." ich zuckte mit den Schultern. "Jeder von uns hat seine Last zu tragen und man muss versuchen nicht am Boden zu landen."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jill Briggs
Queen of Chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Sa Feb 07, 2015 1:49 pm

Also das übliche. Nur konnte ich ihm das ja so lapidar schlecht auf die Nase binden, also setzte ich eine mitleidsvolle Miene auf, wie jedes Mal wenn ich solche Geschichten hörte. Was leider oft der Fall war. Irgendwann stumpfte man eben ab...
"Schrecklich. Wie kam das denn? Also... Ich will nicht indiskret sein, aber sind sie alle gemeinsam gestorben?" Bei einem Unfall vielleicht, oder... Oder sie wurden von jemandem getötet. Oder von etwas. Ich spürte, dass sich die feinen Härchen in meinem Nacken aufrichteten.
Dass Stefan noch hinzufügte dass Elena zuerst mit ihm und nun mit Damon zusammen war, überhörte ich beinahe. Die andere Info war einfach interessanter und auch wenn es wahrscheinlich nichts war, meldete sich mein Instinkt. Und der war das einzige, worauf ich mich in dieser beschissenen Welt noch verlassen konnte.
"Und da fährst du trotzdem mit hier her...? Um den beiden beim Turteln zuzugucken?" Ich sah ihn stirnrunzelnd an. "Also wär ich in deiner Situation, hätte ich den beiden die Ärsche aufgerissen, aber gewaltig."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   So Feb 08, 2015 1:42 pm

"Es ist ihre Entscheidung und ER ist mein Bruder. " ich sah sie etwas traurig an.
"Ich kann mich auch nicht immer ausgrenzen , ich sehe die Anderen ja auch in der Schule und Damon zu Hause . Entkommen kann ich ihnen also eh nicht . Wenn ich nein gesagt hätte, wüßten sie das ich noch immer daran zu knabbern habe und das will ich nicht ." gab ich zu.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jill Briggs
Queen of Chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mo Feb 09, 2015 12:59 pm

"Das macht's nicht besser, eher im Gegenteil." nuschelte ich in meine Kaffeetasse hinein. Wie konnte man denn bitte seinem eigenen Bruder die Freundin ausspannen?! Bisher hatte ich angenommen, dieser Damon sei okay, weil er locker rüberkam, aber ganz offenbar war der Gute ein wenig zu locker.
"Und dem Mädchen...Elena, richtig? Also, ihr liegt so rein gar nichts mehr an dir? Was hast du ihr denn angetan dass sie sich in die Arme deines Bruders flüchten musste?" Ich unterdrückte ein Schmunzeln. Liebeskummer... Ein Gefühl, dass ich nie kennen gelernt hatte, aber dafür kam mir eine Idee... "Es gibt da vielleicht eine Möglichkeit..." Nun musste ich doch leicht grinsen, während ich eine Kunstpause einlegte, in der ich an meinem Kaffee nippte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Di Feb 10, 2015 10:00 am

"Angetan ? Ich habe ihr nichts angetan. Es ist einfach so passiert, doch ich glaube sie hatte schon von Beginn an gewisse Gefühle für ihn. Gut ich hatte da eine Phase , über die ich nicht sprechen kann. Da habe ich sie selbst in seine Arme getrieben fürchte ich." dann sah ich sie verwirrt an. "Was meinst du damit , da gäbe es eine Möglichkeit ? Wofür denn bitte ?" jetzt hatte sie mich neugierig gemacht. Doch wenn sie vor hatte einen Keil zwischen Damon und Elena zu schieben , das würde ich nicht wollen . Denn Damon würde ausrasten und einen wütenden Damon wollte keiner erleben.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jill Briggs
Queen of Chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Di Feb 10, 2015 1:43 pm

Einfach so, hm? Dann schien diese Elena ja eine ganz schöne Bitch zu sein. Ich liess das Gehörte auf mich wirken, ehe ich lapidar mit den Achseln zuckte. "Na jaa, würdest du sie denn zurückhaben wollen oder ist die Sache für dich vom Tisch? Denn falls ja..." Ein verschwörerisches Grinsen huschte über meine Lippen, bevor ich mit gesenkter Stimme fortfuhr. "Wir könnten so tun als würden wir miteinander anbändeln. Du weisst schon...ein bisschen flirten, sowas. Und dann sehen wir ja, wie die Gute reagiert und ob ihr noch irgendwas an dir liegt, oder ob du ihr einfach egal bist." Damit würde ich mich bei Elena dann eventuell zwar nicht gerade beliebt machen, aber da ich ohenhin nicht mehr lang in der Stadt bleiben würde, war mir das herzlich gleich.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mi Feb 11, 2015 9:47 am

Ich wusste erst nicht was ich darauf antworten sollte.
"Ich , ehmmm , das wäre keine so gute Idee. " sagte ich leise. "Ich meine gegen einen Flirt , na ja da hätte ich nichts . Aber um Elena damit weh zu tun , das ist nicht so meine Masche und die ganze Sache könnte unglaublich nach hinten los gehen. " versuchte ich zu erklären. Wollte sie denn nur flirten um mir einen Gefallen zu tun , oder mochte sie mich wirklich ? Mit einem Stirnrunzeln sah ich sie an.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jill Briggs
Queen of Chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mi Feb 11, 2015 12:11 pm

Ich rollte mit den Augen. "Du sollst ihr ja auch nicht weh tun, aber wenn ihr was an dir liegt, wird sie sich danach wohl an dich wenden, oder das sonstwie zu erkennen geben. Ausserdem hat sie dir ja wohl zuerst weh getan, indem sie sich mit deinem Bruder eingelassen hat." Selbst wenn Stefan da irgendeine seltsame 'Phase' gehabt haben sollte. Ich war sicher keine grosse Romantikerin, aber sollte eine Beziehung sowas nicht überstehen? Sollte man da nicht...zusammenhalten? Aber da ich nicht nachfragte, wusste ich nicht, was vorgefallen war und im Grunde ging's mich nichts an und konnte mir auch egal sein, auch wenn's mal was erfrischend anderes war, sich um sowas, statt um Werwölfe und Vampire, Gedanken zu machen.
Schliesslich stellte ich abwinkend die Kaffeetasse vor mir auf dem Tisch ab. "War nur so ein Gedanke, vergessen wir's." Ich grinste wieder leicht schief.
Als ich seine Blicke auf mir spürte, sah ich leicht forschend zu ihm. "Was ist?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Do Feb 12, 2015 10:13 am

Ich hob meinen Blick "Ich habe mich gerade nur gefragt ob du auch ohne die Sache mit Elena und Damon mit mir hättest flirten wollen." sprach ich leise aus.
Dann schaute ich auf den Tisch und trank einen Schluck meines noch immer heißen Kaffees.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jill Briggs
Queen of Chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Do Feb 12, 2015 12:16 pm

Okay, das kam unerwartet, sodass ich für den Bruchteil einer Sekunde aus meiner sonst so hübsch konstruierten Coolness gerissen wurde, und irritiert blinzelte. Ich sah in seine Augen und versuchte dabei, ebendiese Coolness in mir wiederzufinden, aber es wollte mir nicht ganz gelingen. Erst als Stefan seinen Blick auf die Tischplatte senkte, fand ich meine Sprache wieder. "Wär's schlimm, wenn's so wäre?" Er war süss und nett, kümmerte sich um mich, sogesehen... Auch wenn es ihm gerade nicht so gut ging. Und das, obwohl ich eine vollkommen fremde war. Ich fragte mich, ob andere hier, sich auch so mit mir befassen würden, aber wahrscheinlich nicht. Ric? Den hatte ich mit meiner Art sicher eh schon vergrault.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Fr Feb 13, 2015 10:36 am

Ich schien auch über diese Frage nachdenken zu müssen. Damon hätte jetzt bestimmt wieder über mich die Augen verdreht und gesagt das ich nicht immer ALLES zu tode analysieren sollte. "Ähmmm , ich schütze mal NEIN. Es wäre nicht schlimm." ich hob meinen Blick wieder etwas an und lächelte. "Und , ist es SO ?" wollte ich dann wissen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jill Briggs
Queen of Chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   So Feb 15, 2015 9:05 pm

Er grübelte eine Weile vor sich hin, zumindest machte es den Anschein als täte er das. Ich nutzte die Zeit, um meine Tasse zu leeren.
Als er endlich wieder sprach, musste ich leicht lachen. "Vielleicht hätte ich versucht, dich anzuflirten, spätestens nachdem ich was getrunken hätte. Aber da ich sowieso einen Korb kassiert hätte, hätte ich es wohl ziemlich schnell sein lassen..." Damit zwinkerte ich ihm kokett zu.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 718
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mo Feb 16, 2015 11:12 am

"Oh ich wusste nicht das Du auch in die Zukunft sehen kannst . Ist das EINES deiner vielen versteckten Talente ?" wollte ich schmunzelnd wissen.
"Ich meine da du ja eh schon zu wissen scheinst das du einen Korb kassieren würdest ." ich schob meine leere Tasse hin und her. Draußen vor dem Haus hörte ich Damon und Elena, die sich aber wieder entfernten. Dann kamen Caroline und Tyler zurück.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jill Briggs
Queen of Chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   Mo Feb 16, 2015 11:58 am

Schlagfertig war er, das musste man ihm ja lassen. "Du interessierst dich für meine versteckten Talente?" hakte ich schief grinsend nach. Jetzt könnte ich mich fast herausgefordert fühlen. Jagdinstinkt und so.
"Und ich weiss es deshalb, weil ich weiss dass du Liebeskummer hast." Und da interessierte man sich wohl kaum für jemand anderen. Obwohl... Wer wusste das schon. Was wusste ich schon von sowas? Rein gar nichts. Schliesslich war ich noch nie verliebt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: die Küche des Hauses   

Nach oben Nach unten
 

die Küche des Hauses

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Beschwerde gegen einstweilige Anordnung - Arbeitslosengeld II - Darlehen für Stromschulden - unwirtschaftliches sozialwidriges Verhalten - Beheizung des Hauses mit Strom nach Gassperre
» Die Wohnfläche des von der LB bewohnten Hauses ist für sich genommen im Hinblick auf die Anzahl der zwei Bewohner unangemessen groß. Die Immobilie der Leistungsbezieherin ( Erbbaurecht ) ist aber dennoch vor einer Einsatzpflicht nach § 90 Abs. 2 Nr. 8 SGB

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Stay :: das haus am see-

Bildgröße ändern